Hauptmenü:


Inhalt:

Skigebiete im Friaul, Julische Alpen

Skifahren in Friaul-Julisch Venetien in Italien

In Friaul-Julisch Venetien in Norditalien können Sie in den Skigebieten Piancavallo, Ravascletto-Zoncolan, Tarvisio und Sella Nevea in aller Ruhe und vor beeindruckendem Panorama skifahren. Die Skipisten sind bestens präpariert, kaum überfüllt und verfügen über moderne Liftanlagen.

Umrahmt von den herrlichen Julischen Alpen an der Grenze zwischen Italien, Österreich und Slowenien liegen die Skigebiete Tarvisio und Sella Nevea. Diese unberührte Natur, reich an Wäldern und Tälern, ist noch ein echter Geheimtipp unter Winterurlaubern. Das italienische Skigebiet Tarvisio befindet sich nur 37 Kilometer von unserem Hotel in Kärnten entfernt und auch das Skigebiet Sella Nevea ist nur 57 Kilometer entfernt.

Skifahren zwischen Italien und Slowenien

Im Herzen der Ostalpen, an der Grenze zwischen Italien und Slowenien, liegt das Grenzskigebiet Sella Nevea-Bovec, ein großes Skigebiet, das die nationalen Grenzen überschreitet. Das Pistensystem und die Verbindungen zwischen italienischen und slowenischen Ortschaften ermöglicht den Liebhabern in völliger Freiheit Ski zu laufen und dabei neue Territorien zu erkunden und spannende Landschaften zu entdecken.

Ein Skiurlaub – drei Länder! Machen Sie das Hotel eduCARE zu Ihrem Winterdomizil und freuen Sie sich auf einen Skiurlaub im Dreiländereck Kärnten-Italien-Slowenien!


Anfrage & persönliche Beratung: 0043 4248 29777

jetzt anfragen Jetzt Buchen
Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren