Hauptmenü:


Inhalt:

Berg- und Seeliebe

Verfasst am Dienstag, 4. Juli 2017

Wir werden oft gefragt: Berg oder See? Wo fühlt Ihr euch wohler? Die Frage liegt hier bei uns auf der Hand. Auf der einen Seite sind wir umgeben von beeindruckenden Gipfeln, wie der Gerlitzen, dem Dobratsch und den Ossiacher Tauern. Sogar Österreichs höchster Berg, der Großglockner, ragt nach Kärnten. Auf der anderen Seite sind wir mit dem Ossiacher See, dem Faaker See, dem Millstädter See und nicht zuletzt dem wohl bekanntesten, dem Wörthersee, mit großen, wunderschönen Badeseen wirklich gut ausgestattet. Bei den momentanen Temperaturen tendieren wir hier alle mehr in Richtung See. Aber auch der kühle Wind auf den Bergen verspricht Abkühlung. Wir sind der Meinung, das macht gerade den Reiz unserer Region aus: In der Früh geht's auf den Berg. Ausgeschlafen, frisch und munter. Mit einer schmackhaften Jause im Gepäck und einem entspannten Hüttenbesuch wenn man oben angekommen ist. Wieder zurück im Tal kann man dann sofort in den kühlen See springen und die ganze Anstrengung vergessen, während man im Wasser treibt und sich von den Sonnenstrahlen wärmen lässt. Das Beste daran? Hier am Ossiacher See muss man dafür noch nicht einmal das Auto vom Parkplatz am Fuße der Gerlitzen wegbewegen. Denn von dort, wo die Bergbahn losfährt und die meisten Wanderwege Ihren Startpunkt haben, von dort sind es nur wenige Schritte zu den verschiedenen Strandbädern am Ossiacher See.

Wir sind der Meinung Bilder sagen mehr als 1000 Worte, in diesem Sinne, lasst uns den Kärntner Sommer in vollen Zügen genießen.

 

Bewerten Sie diesen Beitrag

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (2 votes cast)
5.052

« Zurück zur Übersicht...

Hinterlassen Sie einen Kommentar


Anfrage & persönliche Beratung: 0043 4248 29777

jetzt anfragen Jetzt Buchen
Diese Webseite verwendet Cookies. Details zur Cookie-Verwendung.
Durch die weitere Nutzung unserer Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Akzeptieren